Intel Pentium III Mikroprozessor Spezifikationen

zurück

Prozessorfamilie:

Intel Pentium III

Prozessor:

933/256/133/1.75V

OPN:

RK80533PZ933256

Markteinführung:

07.2000

Marktsegment:

Desktop

Prozessortakt:

933 MHz

Bustakt:

133 MHz

Taktmultiplikator:

7

Prozessortyp:

370-pin Flip Chip Pin Grid Array 2 mit Heatspreader

Sockel:

370 / PGA370

Intel sSpec:

SL5U3

Low-Power Unterstützung:

Powermanagement
System Management Mode
Clock Control
 - AutoHALT Powerdown state
 - Stop grant state
 - HALT/Grant Snoop State
 - Sleep state
 - Deep sleep state

Kernspannung:

1,75 Volt

Temperaturbereich (min/max):

0°C - 77°C

Verlustleistung (TDP):

k. A.

 

 

 

Mikroarchitektur:

P6 32 Bit
 - dynamic execution Mikroarchitektur
 - dual independent Busarchitektur

Prozessorkern:

Coppermine-T

Prozessorkern Stepping:

cD0

Fertigungstechnologie:

0,18 µm CMOS (Complementary Metal Oxide Semiconductor)

Transistoren:

28.100.000

Befehlssatzerweiterung:

MMX und SSE (70 zusätzliche Streaming SIMD Extensions)

Datenbusbreite:

64 Bit

Datenbreite:

32 Bit

Adressierbarer Speicher:

4 GB

Virtuelle Speichergröße:

64 TB

Koprozessor:

On-Chip integriert

Multiprozessorunterstützung:

ja

Integrierte Komponenten:

32 KB Level1 Cache:

- nonblocking
- separater 16 KB Befehlscache
- separater 16 KB Datencache

256 KB Level2 Cache:

- 8-way set-associative
- gemeinsamer Befehls- und Datencache
- mit Fehlerkorrektur ECC (error correcting code)

Integer Arithmetic-Logic Einheit
Fetch/Decode Unit
 - In-Order Einheit
 - holt und decodiert Befehle aus dem Cache in µops
Dispatch/Execute Unit
 - Out-of-Order Einheit
 - Managed die Ausführung der μops
 - Speichert die spekulativen Ergebnisse
Retire Unit
 - In-Order Einheit
 - Übergabe der spekulativen Ergebnisse
Fließkomma Einheit
Busschnittstellen Einheit
Speicherschnittstellen Einheit
Low-Power AGTL Systembus
On-Die Thermal Diode

Integrierte Funktionen:

Integriertes Speichermanagement
Mehrfache Sprungvorhersage
Datenflussanalyse
Out-of-Order Ausführung
Spekulative Ausführung
Register Umbenennung

Anmerkung:

Der Coppermine-T ist ein Zwischenschritt vom Coppermine zum Tualatin. Die Microarchitektur des Coppermine wurde mit Funktionen des Tualatin erweitert. Die Wichtigste ist der neue Low-Power AGTL Systembus, der den “T” kompatibel zum neuesten Sockel 370 der 3. Generation macht.

Standart PC

- Typ:
- Arbeitsspeicher:
- Festplattenlaufwerk:
- Diskettenlaufwerk:
- Optisches Laufwerk:
- Grafikkarte:
- Monitor:
- Betriebssystem:

ATX-PC
256 MB SDRAM
12 GB
3 1/2”
40-fach CD-ROM
16 MB AGP
15” VGA
MS-Windows 98