Fujitsu 80286 Prozessoren

5 CPUs gelistet
4 CPUs abgebildet

Auf dieser Seite finden sie Fujitsu“s 80286 Mikroprozessoren. Da die Architektur und der Befehlssatz der 286er Prozessoren von Intel entwickelt wurden, bedurfte es einer Intel-Lizenz, dass diese unter anderem auch von Fujitsu hergestellt und vertrieben werden durften.

Eckdaten:

134.000 Transistoren
1,5 µm HMOS Fertigungstechnologie
16 Bit interner Datenbus multiplexed
16 Bit externer Datenbus multiplexed
24 Bit Adressbus multiplexed
unterstützt bis zu 16 MB Speicher und bis zu 1 GB virtuellen Speicher
beherrscht den Real- und Protected-Mode

Fujitsu MBL80286-6

CPU-Typ:
CPU-Takt:
Busbreite intern:
Busbreite extern:
Adressbusbreite:
Transistoren:
Technologie:
Spannung:
Produktionsdatum:

68-Pin CPGA
6,0 MHz
16 Bit
16 Bit
24 Bit
134.000
HMOS 1,5 µm
5 Volt
37/1985

Fujitsu MBL80286-8

CPU-Typ:
CPU-Takt:
Busbreite intern:
Busbreite extern:
Adressbusbreite:
Transistoren:
Technologie:
Spannung:
Produktionsdatum:

68-Pin CPGA
8,0 MHz
16 Bit
16 Bit
24 Bit
134.000
HMOS 1,5 µm
5 Volt
37/1985

Fujitsu MBL80286

CPU-Typ:
CPU-Takt:
Busbreite intern:
Busbreite extern:
Adressbusbreite:
Transistoren:
Technologie:
Spannung:
Produktionsdatum:

68-Pin CLCC
8,0 MHz
16 Bit
16 Bit
24 Bit
134.000
HMOS 1,5 µm
5 Volt
13/1987

Fujitsu MBL80286-6

CPU-Typ:
CPU-Takt:
Busbreite intern:
Busbreite extern:
Adressbusbreite:
Transistoren:
Technologie:
Spannung:
Produktionsdatum:

68-Pin CLCC
6,0 MHz
16 Bit
16 Bit
24 Bit
134.000
HMOS 1,5 µm
5 Volt
 

Fujitsu MBL80286-8

CPU-Typ:
CPU-Takt:
Busbreite intern:
Busbreite extern:
Adressbusbreite:
Transistoren:
Technologie:
Spannung:
Produktionsdatum:

68-Pin CLCC
8,0 MHz
16 Bit
16 Bit
24 Bit
134.000
HMOS 1,5 µm
5 Volt
15/1986


       Prozessorübersicht:
 


      
Fujitsu 80286 Serie:
 

nach oben